Die GUT-Unternehmerinnen treffen sich jeden 3. Dienstag im Monat in Dinslaken in der Gaststätte Ortmann an der B8 (Weseler Straße 155). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Herzliche Einladung an alle Unternehmerinnen aus der Region.
Klüngeln und Essen: 19:00 Uhr
Vorträge und Netzwerken: 19:30 Uhr

_______________________________________________________

17. Dezember 2019

19:00 Uhr Weihnachtsessen

_______________________________________________________

19. November 2019

19:00 Uhr Klüngeln und Essen
19.30 Uhr Vortrag:
GUT Jahres- und Vortragsplanung

_______________________________________________________

15. Oktober 2019

19:00 Uhr Klüngeln und Essen
19.30 Uhr Vortrag:
"I love shopping" - Das Konsumverhalten der Y-Generation"
Karin Budahn-Diallo, Gleichstellungsbeauftragte

Die Generation der 20 bis 35-Jährigen, die Generation Y, unterscheidet sich sehr stark in ihrem Konsumverhalten von der Generation der Älteren. Auch im Arbeitsverhältnis spüren wir, dass Kollegen und Mitarbeiter dieser Generation "anders ticken". Es war spannend mehr darüber zu erfahren, um unsere Geschäfstätigkeit  den Bedürfnissen und dem Kaufverhalten dieser Generation anzupassen.                 _______________________________________________________

17. September 2019

18.30 Uhr Essen und Klüngeln
19.00 Uhr Vortrag: "Auf Nummer sicher: Vollmachten und Verfügungen - für den Ernstfall vorsorgen",
Delia Jurgeleit, Rechtsanwältin 

Die Rechtsanwältin Delia Jurgeleit gab uns viele Informationen zum Thema Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Es ist vor allem zu beachten, dass bestimmte Vorgaben zu beachten sind, so dass die Vollmacht oder die Verfügung im Bedarfsfall wirksam ist. Diese Regelungen sind nicht nur zwischen Ehepartnern oder Eltern und Kindern wichtig zu treffen auch z.B. bei einer GbR ist es empfehlenswert, Regelungen zu treffen, die im Krankheits- oder Todesfall eines Gesellschafters die Geschäftstätigkeiten des verbleibenden Gesellschaftern absichern.

_________________________________________________________

20. August  2019

19:00 Uhr: Sommerklüngeln in der Gaststsätte Ortmann
Unternehmerinnen, die das Netzwerk kennenlernen wollen sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie.

__________________________________________________________

16. Juli 2019: Leider fällt der Termin aus organisatorischen Gründen aus.

__________________________________________________________

18. Juni 2019

19:00 Uhr Netzwerken und Essen
19.30 Uhr Vortrag:
Tanja Menger: Digitalisierung und neue Medien - Auswirkungen der digitalen Welt auf den menschlichen Organismus

Tanja Menger gab einen Überblick über die Entwicklungstufen des menschlichen Gehirns (Stammhirn, Klein- und Großhirn), unser Bewusstsein und den momentanen Status. Sie ging auf die Kopfhaltung ein, die wir einnehmen, wenn wir auf unser Smartphone schauen – nicht sehr gesund, wenn statt 8 kg immer 27 kg an unserer Wirbelsäule hängen!
Die Auswirkung neuer Medien auf unsere Augen z.B. die ständige Fokussierung auf den gleichen kleinen Bereich erzeugt Stress - hohen Blutdruck,
Ausschüttung von Adrenalin etc.. Unser Blick soll normalerweise nicht über Stunden derart fokussiert sein, sondern weit gehen – auch mal bis zum Horizont.
Also zwischendurch gern mal aus dem Fenster sehen!
Gerade für das noch nicht komplett entwickelte Gehirn von kleinen Kindern hat diese Sehweise noch nicht absehbare Folgen. Die Patienten in den Augenkliniken werden immer jünger, wie Betina Kasperek anmerkte. Trotz allem werden wir mit dieser Entwicklung leben lernen. Es gibt natürlich auch sehr viele verführerische Optionen mit – allerdings kurzen – Sequenzen von Vergnügen beim
Spielen und Spaß haben – belohnt mit der Ausschüttung von Glückshormonen

_____________________________________________________________

21. Mai 2019

19:00 Uhr Klüngeln und Essen
GUT-Öffentlichkeitsarbeit

_____________________________________________________________

16. April 2019

19:00 Uhr Klüngeln und Essen
19.30 Uhr Vortrag:
Jessica Saum: Digitale und künstliche Intelligenz - Was ist das?

Jessica Saum, Inhaberin der CommuniBIT e.K. web • marketing • agentur aus Wesel, hielt eine Präsentation über Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz (KI), gab einen Überblick über den Stand der Entwicklung und wie man KI im betrieblichen Alltag nutzen kann. Viele Begriffe wurden geklärt.
Das Thema wurde lebhaft diskutiert und Erfahrungen und Ideen aus dem Unternehmerinnenkreis eingebracht.
In dem sehr facettenreichen Vortrag mit anschaulichen Beispielen ging es unter anderem darum, wie man mit gesundem Menschenverstand den (eigenen) Ängsten begegnen sollte und wie kleine Unternehmen durch Vernetzung zukunftsfähig werden. Cloud-Lösungen wurden anschaulich erklärt.
Frau Saum bietet in naher Zukunft 2 Workshops an. Nachzulesen aunter www.communibit.com/seminare-schulungen.php

____________________________________________________________

19. März 2019

19:00 Uhr Klüngeln und Essen
19.30 Uhr Vortrag:
Erste-Hilfe-Kurs, Einführung

Leider wurde der Erste-Hilfe-Kurs aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt. Das war schade, weil sich sehr viele Unternehmerinnen angemeldelt haben. Da die GUT-Treffen für 2019 inhaltlich bereits verplant sind, wird der ausgefallene Kurs erst im nächsten Jahr nachgeholt werden können.
Alternativ hat die GUT-Unternehmerin Birgit Stobinski spontan einen Kurzvortrag zum Thema Selbstverteidigung gehalten.

____________________________________________________________

19. Februar 2019

19:00 Uhr Klüngeln und Essen
19.30 Uhr Vortrag: Angelika Supper: Mediation und Konfliktmanagement - Was ist das?

Konflikte können in vielfältigster Weise und in jeder Lebenslage auf uns zukommen. Die Mediatorin Angelika Supper erläuterte in ihrem Vortrag wie uns die Mediation bei Konflikten in unserer Arbeit und im Umgang mit Kunden und Auftraggebern helfen kann, was das Ziel von Mediation ist, auf welchen Grundlagen sie aufbaut und wie groß die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten ist.

____________________________________________________________

14. Januar 2019, 19.00 Uhr
Anne Graute-Otte hat den Vorsitz des GUT-Netzwerkes übernommen. Unterstützt wird sie von Brigitte Grön, die die Aufgabe schon vor einem Jahr übernommen hat. Gemeinsam haben wir die Themen für 2019 geplant. Vortragswünsche und Ideen von den Netzwerkerinnen wurden aufgenommen.

_____________________________________________________________